Name:Aristo M76
Baujahr:1979
Bezeichnung: Elektronischer Taschenrechner
Stellenzahl:8-stellig
Größe: 7,6 x 14,5 x 1,9 cm
Gewicht:100 g
Maschinennummer:303
Inventarnummer: TR/200323
Beschreibung:Der Aristo M76 erleichtert technisch-wissenschaftliche und kaufmännische Berechnungen, weil er mit trigonometrische Winkelfunktionen, Logartihmen, Exponentialfunktionen und verschiedenen Speichern ausgestattet ist. Er rechnet in den vier Grundrechnearten mit Konstantenrechnung. Ein Speicher als Gedächtnis und zwei Register sind untereinander austauschbar. In den vier Grundrechenarten rechnet der Aristo M75 achtstellig algebraisch, wie man die Aufgaben spricht. Jede der 20 Tasten ist doppelt belegt. Die Taste F schaltet die Tastatur auf die unter den Tasten stehenden Funktionen um. Winkelfunktionen, Logarithmen und Exponentialfunktionen werden 7stellig angezeigt. F muß für jede Funktione erneut getastet werden. Alle Ergebnisse werden kommarichtig mit Fließkomma und Unterdrückung nicht zählender Nullen angezeigt. Der M75 arbeitet unterwegs mir Batteriebetrieb. Zur Schonung der Batterien ist eine Normbuchse für den Anschluß an das Aristo-Netzgerät 6780 eingebaut. Der Taschenrechner wurde 2003 von Herrn Muckermann aus Reda-Wiedenbrück erworben..

logo
weiter
Anfang
zurück
Inhalt



©22.10.2003
W. Girbardt